Teller aus der Kollektion URBINO der KPM mit kobaltblauem Dekor. Die Kollektion wurde 1931 von Trude Petri entworfen und gehört bis heute zu den Klassikern der Porzellanmanufaktur. Im Laufe der Jahre gab es viele unterschiedliche Dekore, die die Kollektion verschönerten. Das Ringeldekor der Schale "sheru" しぇる (jap. “Muschel”) wurde von der Porzellanmalerin Sigrid von Unruh in den 60er Jahren gestaltet. 


Aufgrund der Komplexität der Scherben (Die Schale hat 30 verschiedene Teile) musste ich bei der Reparatur auf die traditionelle Kintsugi-Methode verzichten und Klebung und Ergänzungen mit moderner Technik ausführen. Das Muster der Risse und Fehlstellen in hellem Goldton bilden einen spannenden Kontrast zu der Rundung des Dekors.

Schale SHERU しぇる

Artikelnummer: K001
660,00 €Preis
  • Porzellan | Porcelain
    Porzellankleber | porcelain glue
    Bernsteinlack | amber lacquer
    Bronzepulver | brass powder

© 2019-20 by EVA LENZ-COLLIER

Tel.: +49 (0)179-669 26 33 | artist@evalenzcollier.de