Pasche_190731_0387.jpg

侘寂

"WABI-SABI"

Die Perfektion des Imperfekten

Die japanische Philosophie des "Wabi-Sabi" betrachtet den Fehler als ein Teil der Vollkommenheit. Die daraus entstehende Ästhetik des Unvollkommenen bildet die Grundlage für die Restaurationstechnik "Kintsugi (jap. 金継ぎ "Goldverbindung"), die seit dem 15. Jahrhundert in Japan verwendet wird.

Pasche_190731_0387.jpg

金継ぎ

KINTSUGI

Die Goldverbindung

​In meinen Objektreihen werden gebrauchte und fehlerhafte Gegenstände durch Kintsugi nicht nur wiederbelebt, sondern zu einem neuen und einzigartigen Objekt gestaltet. Das Original wird zerbrochen und wieder zusammengefügt; der Fehler wird nicht versteckt, sondern hervorgehoben und veredelt. Er wird zu dem Besonderen, das dem neuen Werk einen anderen Charakter gibt.

Objektreihen.jpg

​Alle Objekte, die ich mit der Kintsugi-Technik bearbeite, sind entweder lange gebraucht oder haben Sprünge, Risse oder sonstige Fehler. Trotzdem sind die Gegenstände von meisterlicher Handwerkskunst und werden speziell für die Verarbeitung ausgewählt.

© 2019-20 by EVA LENZ-COLLIER

Tel.: +49 (0)179-669 26 33 | artist@evalenzcollier.de